Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.
Oder schildern sie uns Ihren Fall per E-Mail.

Unbefristeter Vertrag für Sicherheitsmitarbeiter am Flughafen

Von Rechtsanwältin Anja Gotsche | 28. Oct 2014
Arbeitsrecht
Aktuelles

Das Arbeitsgericht Köln hatte am 27.10.2014 über die Klage eines Sicherheitsmitarbeiters zu entscheiden, der unter anderem den Abschluss eines unbefristeten Arbeitsvertrags verlangte. Der Kläger war bei einem

Unternehmen, das am Flughafen Köln/Bonn Sicherheitskontrollen durchführt, vom 01.08.2012 bis zum 31.07.2014 befristet beschäftigt.

Der Kläger berief sich auf eine Regelung in einem am 30.04.2014 geschlossenen Haustarifvertrag zwischen ver.di und der Arbeitgeberin, die bestimmt, dass 85 % der bis zum 30.06.2013 eingestellten befristet Beschäftigten in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Als Mitglied von ver.di sei er in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

Das Arbeitsgericht hat die Arbeitgeberin verurteilt, das Angebot des Klägers auf Abschluss eines unbefristeten Arbeitsvertrags anzunehmen. Dabei hat es angenommen, dass die Regelung im Haustarifvertrag den Beschäftigten und damit auch dem Kläger einen echten Übernahmeanspruch gewährt. Es hat offengelassen, ob der Kläger als ver.di-Mitglied bevorzugt zu übernehmen gewesen wäre.

Das Gericht hat sodann festgestellt, dass die Arbeitgeberin die im Haustarifvertrag geregelte Quote nicht erfüllt hat. Zur Erfüllung der Quote hätte sie am 30.04.2014 85% der seit dem 30.06.2013 befristet Beschäftigten ein Übernahmeangebot unterbreiten müssen. Dies hatte sie nicht getan. Sie hatte sich darauf berufen, die Quote durch fortlaufende Angebote ab dem 30.04.2014 bis Oktober 2014 erfüllt zu haben.

Arbeitsgericht Köln – Aktenzeichen 17 Ca 6262/14

PM des Landesarbeitsgerichts Köln

Wenn Sie einen Anwalt für Arbeitsrecht in Köln suchen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen Ihnen schnell und kompetent bei allen Problemen an Ihrem Arbeitsplatz, insbesondere bei Themen wie Kündigung, Zeugnis, Urlaub, Lohn. Mobbing etc..

Kontaktieren Sie uns jetzt. Wir beraten Sie gerne.

Arnulfstraße 1
50937 Köln
Link zu Google Maps

Tel: 0221 - 88 74 311
Fax: 0221 - 96 43 49 09

buero@kanzlei-gotsche.de
www.kanzlei-gotsche.de

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Oder schildern sie uns Ihren Fall per E-Mail.

Sie finden uns auch bei Anwalt.de