Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.
Oder schildern sie uns Ihren Fall per E-Mail.

Burn-Out – psychisch kranke Arbeitnehmer – was jetzt herausgefunden wurde…

Von Rechtsanwältin Anja Gotsche | 16. Aug 2012
Arbeitsrecht
Aktuelles

Nach einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) belasten ständige Erreichbarkeit, Überstunden, wechselnde Arbeitsorte und lange Anfahrtswege zunehmend die Psyche der Arbeitnehmer. Der Erhebung zufolge bekam mehr als jeder dritte Erwerbstätige in einem Zeitraum von vier Wochen häufig Anrufe oder E-Mails außerhalb der Arbeitszeit (33,8 Prozent) oder leistete Überstunden (32,3 Prozent). Nahezu jeder achte Beschäftigte gab an, dass er Probleme mit der Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit habe (13,2 Prozent) oder wegen beruflicher Verpflichtungen Pläne für private Aktivitäten ändern musste (12,8 Prozent).

Folge dieser Belastungen können nicht unerhebliche Fehlzeiten auf Grund psychischer Erkrankungen sein.

Im Arbeitsverhältnis kann häufige Arbeitsunfähigkeit zu krankheitsbedingten Kündigungen führen. Im Beamtenverhältnis besteht die Gefahr einer vorzeitigen Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit (Zwangspensionierung).

Kontaktieren Sie uns jetzt. Wir beraten Sie gerne.

Arnulfstraße 1
50937 Köln
Link zu Google Maps

Tel: 0221 - 88 74 311
Fax: 0221 - 96 43 49 09

buero@kanzlei-gotsche.de
www.kanzlei-gotsche.de

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Oder schildern sie uns Ihren Fall per E-Mail.

Sie finden uns auch bei Anwalt.de