Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.
Oder schildern sie uns Ihren Fall per E-Mail.

Der Telekom auf den Zahn fühlen!

Von Rechtsanwältin Anja Gotsche | 18. Jan 2013
Arbeitsrecht
Aktuelles

Medienbericht zufolge will die Telekom AG rund 1.200 Stellen in Deutschland abbauen. Der Konzernumbau betrifft die Bereiche Controlling, Steuerung und Verwaltung und soll dem Unternehmen jährliche Einsparungen von rund 100 Millionen Euro ermöglichen. Wie es heißt, soll der Stellenabbau über Vorruhestandsregelungen und Abfindungsangebote erfolgen. Daneben sollen den Mitarbeitern Stellen in anderen operativen Sparten des Konzern angeboten werden.

Ob die geplanten Maßnahmen von arbeitsrechtlichen Vorgaben gedeckt sind, ist fraglich. Sollten sich hinter dem Angebot zur Stellenbewerbung innerhalb des Konzerns sog. Änderungskündigungen verstecken, müssen diese innerhalb einer Frist von 3 Wochen vor den zuständigen Arbeitsgerichten angegriffen werden.

Gerne helfen wir Ihnen mit einer fachanwaltlichen Rechtsberatung und Rechtsvertretung. Wenn Sie einen Anwalt für Arbeitsrecht suchen, sind Sie bei uns richtig.

Kontaktieren Sie uns jetzt. Wir beraten Sie gerne.

Arnulfstraße 1
50937 Köln
Link zu Google Maps

Tel: 0221 - 88 74 311
Fax: 0221 - 96 43 49 09

buero@kanzlei-gotsche.de
www.kanzlei-gotsche.de

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Oder schildern sie uns Ihren Fall per E-Mail.

Sie finden uns auch bei Anwalt.de